Kurzfilm „Faule Zellen“

Der Film beschreibt den Tag der Einschulung des kleinen Wilhelms im Jahr 2050. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer und das Bildungssystem ist seit Jahrzehnten marode. Anders als viele reiche Menschen, können sich sein Vater und Wilhelm kein Raumschiff leisten und müssen zur Schule laufen. Hier erwartet den beiden eine Überraschung: Ein Microchip soll die Lösung bieten, oder entwickelt sich alles zu einem Alptraum?

  • Produktion 2015-2016
  • Hauptdarsteller: Martin Armknecht / Implantologe
  • Sonstige Rollen: Thomas Wenzel / Vater, Floyd Slieker / Sohn,
  • Kamera, Ton, Licht: Virginie Jolivet
  • Produktion, Regie, Schnitt, Special Effects, Story: Alexander Buch

Titel Plakat

Zur Webseite auf das Bild klicken!

Zur Webseite